Was wir an Hilfe anbieten

Logo_VENRW (1)

 

Die Serviceleistungen umfassen:

  • Erstkontakte -telefonisch, brieflich oder persönlich-
  • Krisenintervention bei aktuellem Todesfall eines Kindes -egal, wie alt-
  • Einzelgespräche in unserem Beratungsbüro, Klinik oder bei Ihnen zu Hause
  • Persönliche Kontakte zu anderen betroffenen Eltern
  • Überkonfessionell, unabhängig, ethnisch neutral
  • Mildtätig, gemeinnützig
  • Regelmäßige offene Gruppenabende am 2. Donnerstag im Monat
    an Feiertagen und in den Ferien kann sich dies ändern – Sehen Sie
    bitte nach unter: „Wann wir uns treffen“.
  • Kontakte zu anderen Selbsthilfegruppen in Wohnortnähe -bundesweit-
  • Trauerseminare, Bildung, Ausbildung -mehr unter „Links“-
  • Umfangreiche Leihbibliothek mit themenbezogener Literatur
  • Vortragsabende mit qualifizierten Referenten
  • Arbeitstherapie in geschlossenen Gruppen unter fachlicher Anleitung
  • Beratung und ggf. Vermittlung therapeutischer Hilfe
  • Telefonbereitschaft, Rat und Tat
  • Hilfestellung bei Gruppengründung
  • Kooperation mit Einrichtungen für Trauerbegleitung
  • Gemeinsame Aktivitäten auch im Freizeitbereich
  • und: Wir freuen uns über Ihre aktive Mithilfe!